Individuelle Ferienunterkünfte
Fährtickets, Mietwagen, Reiseservice

www.zorbas.de
Travel Agency
Stephan Bartholomä

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen
für Reisevermittlungsleistungen
:

Geltung | Anmeldung/Buchung | Zahlungen | Änderungen | Stornierungen | Versicherung | Haftung | Unwirksamkeit | Datenschutz | Gerichtsstand

Unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen wurden zuletzt aktualisiert am Sun, 12 Mar 2017 18:33:35 +0100
(Vermieter von Ferienunterkünften finden hier Informationen zur Zusammenarbeit mit uns)

Firma: Reisebüro Stephan Ulr. Bartholomä. Nachfolgend Reisebüro genannt.
Sitz: Gartenstr. 12, 76596 Forbach

We Accept BitcoinBankverbindung:
.comdirect
Stephan Bartholomä
IBAN: DE11200411110782775105
BIC: COBADEHDXXX

1. Geltung

Das Reisebüro wird grundsätzlich in der Eigenschaft als Vermittlerin von Reiseleistungen im Rahmen einer Geschäftsbesorgung tätig. Die allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten insoweit für die Tätigkeit des Reisebüros auf dem Gebiet der Reisevermittlung. Bei der Vermittlung von Reiseleistungen entsteht kein Pauschalreisevertrag im Sinne des Reisevertragsrechts. Die Vermittlung erstreckt sich insbesondere auf die Vermittlung eines Reisevertrages zwischen Ihnen als Reisekunden und dem gewünschten Reiseveranstalter, von Flugbeförderungsleistungen, Bahn- und Busreisen, Hotelaufenthalten, Ferienwohnungen, Schiffsreisen und sonstigen Veranstaltungen. Die Vermittlung des Pauschalreiseangebots erfolgt ausschließlich zu den Reisevertragsbedingungen des Reiseveranstalters, Leistungsträgers.

2. Anmeldung/Buchung

2.1. Mit der Anmeldung, die schriftlich, mündlich, fernmündlich oder auf elektronischem Wege (per E-Mail) vorgenommen werden kann, beauftragen Sie das Reisebüro verbindlich zur Vermittlung eines Reisevertrages mit einem Reiseveranstalter oder anderweitiger Reise- und Beförderungsleistungen. Das Reisebüro führt die Buchungsaufträge unverzüglich aus, wobei die Buchungsannahme vorbehaltlich einer Verfügbarkeit und Kapazität der Flugverkehrsgesellschaften, Reeder, Reiseveranstalter, Vermieter und sonstiger Leistungsträger und deren endgültigen Bestätigung erklärt wird.

2.2. Die allgemeinen Geschäfts- und Reisebedingungen des auf der Anmeldung aufgeführten Reiseveranstalters, Hoteliers, Reeders und sonstigen Leistungsträgers werden von Ihnen durch die Unterzeichnung der Anmeldung ausdrücklich anerkannt. Abweichend von den dortigen Stornokostenregelungen beläuft sich der Ersatzanspruch des Reiseveranstalters im Falle des Rücktritts oder Nichtantritts der Reise auf den vollen Reisepreis.

2.3. Buchungsaufträge sind für Sie verbindlich. Der Vermittlungsvertrag kommt zustande, sofern das Reisebüro dessen Annahme, die keiner Form bedarf, bestätigt oder die Reiseleistung zwischenzeitlich erbracht ist. Das Reisebüro wird allerdings nach Möglichkeit eine etwaige Ablehnung oder Nichtdurchführbarkeit einer Reisebuchung unverzüglich mitteilen.

2.4. Der Umfang der Leistung ergibt sich aus der Anmeldung bzw. aus den allgemeinen Geschäfts- oder Reisevertragsbedingungen des vermittelten Reiseveranstalters nach Maßgabe vorstehender Ziffer 2.2.

3. Zahlungen

3.0. Mit der Anmeldung für eine Unterkunft ist eine Anzahlung i.H.v. 25% des Gesamtmietpreises zu entrichten. Um die Reservierung auch gegenüber den Vermietern sicherzustellen, muss die Anzahlung innerhalb von 3 Arbeitstagen bei Bank oder Post zur Überweisung in Auftrag gegeben werden. Im Zweifelsfalle ist ein Nachweis des Überweisungsauftrages an uns zu faxen.

3.1. Die Einforderung des Reisepreises erfolgt spätestens 4 Wochen vor Inanspruchnahme der jeweiligen Reiseleistung zum Inkasso und für den Reiseveranstalter, es sei denn, die Reiseveranstalterbedingungen sehen eine andere Regelung vor.

3.2. Das vom Reiseveranstalter zum Inkasso bevollmächtigte Reisebüro ist bei erfolgter Reisevermittlung gegen Aushändigung eines Sicherungsscheins, wenn Vorhanden - für geleistete Zahlungen bei Insolvenz des Reiseveranstalters - berechtigt, den vollen Reispreis unverzüglich einzufordern und für den Reiseveranstalter entgegenzunehmen.

3.3. Der Reisepreis wird vom Reisebüro bis zur vollständigen Leistungserbringung durch den Reiseveranstalter verwahrt. Dem Reisenden stehen keine Einwendungen gegen die Weiterleitung des Reisepreises, sofern sie nicht in insolvenzbedingten Leistungsausfällen ihren Grund haben, zu. Dieses gilt insbesondere für reisevertragsrechtliche Gewährleistungsansprüche.

3.4. Für den Fall, daß nach Art und Umfang der vermittelten Reiseleistungen von dem Reisebüro Vorauszahlungen an den Reiseveranstalter oder den sonstigen Leistungsträger geleistet werden müssen, ist das Reisebüro berechtigt, die verauslagten Beträge im Wege des Aufwendungsersatzes von Ihnen bei Anfall der gegebenenfalls außergewöhnlichen Aufwendungen einzufordern, soweit Ihnen zuvor ein Sicherungsschein zur Verfügung gestellt wird.

3.5. Die Reiseunterlagen werden Ihnen je nach Ihrer Wahl unverzüglich nach Zurverfügungstellung seitens des Reiseveranstalters oder der Flugverkehrsgesellschaft unter Zurverfügungstellung des Sicherungsscheines (wenn Vorhanden) gegen Zahlung zugesandt. Die Zusendung der Reiseunterlagen auf dem Postweg erfolgt nur auf Ihr ausschließliches Risiko. In jedem Fall ist das Reisebüro nicht verpflichtet, abhandengekommene oder verlorengegangene Reiseunterlagen kostenlos zu ersetzen.

3.6. Preisänderungen der Flugverkehrsgesellschaften unterliegen nicht dem Einfluß des Reisebüros und bleiben ausdrücklich vorbehalten. Das Reisebüro ist berechtigt, eingetretene Flugtarifänderungen oder berechtigte Tarifnachforderungen seitens der Luftverkehrsgesellschaft an Sie weiterzugeben. Dieses gilt insbesondere für den Fall, daß das Reisebüro von den Flugverkehrsgesellschaften mit entsprechenden Aufwendungen belastet wurde. Die Zulässigkeit und Höhe etwaiger Preis oder Tarifänderungen ergeben sich aus den Reisebedingungen des Reiseveranstalters sowie aus den allgemeinen Geschäftsbedingungen der Luftverkehrsgesellschaften.

4. Leistungsänderungen

Die von den Luftverkehrsgesellschaften veranlaßten oder aufgrund betriebsnotwendiger anderweitiger Umstände notwendig werdenden Änderungen der Streckenführung von Flügen, deren Flugzeiten, Abflug- und Ankunftsflughafen, einschließlich des Einsatzes anderer Fluggeräte und Fluglinien, bleibt den Luftverkehrsgesellschaften vorbehalten. Hierfür übernimmt das Reisebüro keinerlei Haftung.

5. Stornierungen

Die Stornierung von den durch das Reisebüro vermittelten Leistungen regelt sich nach den allgemeinen Geschäftsbedingungen der Leistungsträger. Für Stornierungen von den durch das Reisebüro vermittelten Unterkünften gelten allgemein die im folgenden aufgeführten Bedingungen, es sei denn, der Vermieter der jeweiligen Unterkunft formuliert für die Buchung eigene Stornobedingungen.

Im Falle des Rücktritts werden folgende Stornogebühren erhoben:

- bis sechs Wochen vor Ankunftsdatum: 12,5% des Gesamtmietpreises,
- bis vier Wochen vor Ankunftsdatum: 25%,
- bis drei Wochen vor Ankunftsdatum: 50%,
- bis zehn Tage vor Ankunftsdatum: 75%*,
- ab dem 10. Tag vor dem Ankunftsdatum muss der volle Mietpreis für die Unterkunft verlangt werden*.

(* Sollte die gebuchte Unterkunft ab drei Wochen vor dem stornierten Ankunftsdatum noch für den Vermieter oder uns als Vermittler verlustfrei vermietbar sein, werden die Stornogebühren - abzüglich einer Bearbeitungsgebühr von 60,-- EUR - in der Regel erstattet.)

6. Versicherung

Als Partner der Europäischen Reiseversicherung AG können wir Ihnen nun Reiserücktrittsschutz für obige Stornogebühren bezüglich Unterkünften als auch für Stornierungen bei anderen Leistungsträgern (Flug- und Fährtickets) anbieten. Folgen Sie diesem Link, und nach Angabe einiger Eckdaten erhalten Sie sofort online ein Angebot zur Versicherung Ihrer Urlaubsreise.

7. Haftung

6.1. Für die vermittelten Reiseleistungen erbringt das Reisebüro FremdIeistungen soweit sich aus der Reisebestätigung/Rechnung nichts Gegenteiliges ergibt. Wir haften daher nicht selbst für die ordnungsgemäße Durchführung dieser vermittelten Fremdleistungen.

6.2. Die vertragliche Haftung des Reisebüros aus der Vermittlungstätigkeit ist auf den eineinhalbfachen Reisepreis beschränkt, soweit ein Schaden weder vorsätzlich noch grob fahrlässig herbeigeführt wurde.

6.3. Das Reisebüro ist in diesen Fällen nicht zur Rückzahlung des Reisepreises oder Teilen des Reisepreises verpflichtet, soweit auf Seiten des Reisebüros bereits etwaige Aufwendungen entstanden oder Zahlungen an den Reiseveranstalter erbracht worden sind.

6.4. Beschaffung und Information über Paß-, Visa- und Gesundheitsdokumenten sind Sie alleine verantwortlich. Das Reisebüro haftet auch nicht für die rechtzeitige Erteilung und den Zugang notwendiger Visa durch die jeweilige diplomatische Vertretung, wenn Sie das Reisebüro mit dessen Besorgung beauftragt haben, es sei denn, daß das Reisebüro die Verzögerung zu vertreten hat.

6.5. Sie sind im übrigen für die Einhaltung aller für die Durchführung der Reise wichtigen Vorschriften selbst verantwortlich. Alle Nachteile, die aus der Nichtbefolgung dieser Vorschriften erwachsen, gehen zu Ihren Lasten, ausgenommen die Nichtbefolgung ist durch eine schuldhafte Falsch- oder Nichtinformation durch das Reisebüro bedingt.

6.6. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit von Auskünften übernimmt das Reisebüro, bei pflichtgemäßer Erkundigung bei den zuständigen Stellen und Behörden, keine Gewähr.

8. Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen

Sollte eine Bestimmung dieser Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder werden, so wird hiervon die Wirksamkeit aller sonstigen Bestimmungen nicht berührt. Die unwirksame Bestimmung ist durch eine wirksame zu ersetzen, die den mit ihr verfolgten wirtschaftlichen Zweck so weit wie möglich verwirklicht.

9. Datenschutz

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir anonymisierte Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

10. Gerichtsstand

Erfüllungsort und ausschließlicher Gerichtsstand für Leistungen und Zahlungen sowie für sämtliche zwischen den Parteien sich ergebenden Streitigkeiten, einschließlich aus Scheck- und Wechselforderungen, ist der Sitz des Reisebüros.

english

Zugänglich:

Reisebüro Zorbas - Stephan Bartholomä
24024 Stoupa, Peloponnes - Griechenland
Tel: +30 69781 44435, +30 27210 77879, e-Mail: info@zorbas.de