Individuelle Ferienunterkünfte
Fährtickets, Mietwagen, Reiseservice

www.zorbas.de
Travel Agency
Stephan Bartholomä

Reiten, Reiterferien und Reitkurse in Proastio

powered by Deborah Watts

Bilder der Reitschule

Zeige Bild:

1 · 2 · 3 · 4 · 5 · 6 · 7 · 8

(gönnen Sie den Bildern einige Sekunden zum laden...)

 

Proastio Reitzentrum:

Wo kann man die Kunst des Reitens besser lernen als in Griechenland? Xenophon, athenischer General schrieb das erste ausführliche Buch über das Reiten vor über 2400 Jahren. Seine Philosophie war ausgerichtet auf Intuition, Einfühlungsvermögen in die Welt des Pferdes und die Art der Behandlung. Menschen aller Altersgruppen und mit unterschiedlichen Erfahrungen können sich die Grundlagen der klassischen Reitlehre aneignen. Sie werden lernen, wie man mit Pferden mit leichtesten körperlichen Bewegungen kommunizieren kann - sogar mit dem Atem! Der Reiter wird sich auch seines eigenen Körper bewusster, reduziert Muskelverspannungen und tut etwas für seine Balance. Wir glauben, niemand ist zu jung klassisch reiten zu lernen. Viele unserer Kursteilnehmer in Irland begannen im Alter von fünf Jahren und sind heute erfolgreich in den verschiedensten Bereichen des Pferdesports. Kinder sind durchaus in der Lage zu verstehen und genießen den logischen Ablauf der klassischen Reitkunst, wenn sie zusammen mit einem kleinen Pony lernen.

Die Pferde:

Mit Pixie (117 cm) Isländisch, sind kleine Kinder in der Lage mit leichten, aber präzisen Bewegungen eine einzigartige Beziehung zu entwickeln. Für die älteren Kinder oder Erwachsene und Anfänger haben wir Glika (137 cm) ein macedonisches Pony. Glika hat einen außergewöhnlichen Charakter und nimmt leichteste Bewegungen wahr. Mit ihr ist leicht zu lernen, ihre Schritte und übergänge sind sehr glatt und ermöglicht es so dem Reiter leicht im Gleichgewicht zu bleiben. Raffles (147cm) Irish Cob, ist der perfekte Begleiter für Ausritte. Ihre Einstellung zum Leben ist: Wohin gehen wir? Was sollen wir tun? Wo sind wir? Was ist hinter der nächsten Ecke? Sie ist gleichermaßen so glücklich in der Arena und ist die erfahrenste unserer Pferde in der klassischen Arbeit. Wir haben auch Leonithas (157cm), unseren Hengst. Leonithas hat einen wunderbaren Charakter und hat in der Gegend einige schöne Fohlen gezeugt. Das erste unserer Fohlen von unserem Hengst Leonithas ist jetzt dreieinhalb Jahre alt. Selini hat die grundlegende Ausbildung abgeschlossen und erweist sich ebenso neugierig in der Natur wie ihre Mutter Glika.

Der Unterricht:

Wir glauben, durch langjährige Erfahrung, dass Einzelunterricht sowohl für Pferd als auch Reiter vorteilhaft ist. Obwohl es nicht sehr kompliziert ist, erfordert das klassische Reiten feine Anpassungen der Sitzposition um optimal zu reiten. Keinem Reiter muss erklärt werden werden, wenn er dies erreicht hat. Das Gefühl ist schön, Pferd und Reiter entspannt und in Harmonie miteinander. Die Lektionen werden in der Natur gegeben aber auch in der Arena.

Trekking:

Wir bieten auch Trekking für diejenigen an, die die spektakuläre Landschaft der Mani vom Pferd aus genießen wollen. Wenn erforderlich wird jedes Pferd von einer sachkundigen Person geführt.

Während die anderen reiten:

Für diejenigen von Ihnen, die nicht zum Reiten gehen: Proastio ist ein schönes Bergdorf mit vielen kleinen Gassen und Plätzen die man erkunden kann. Es gibt ein paar Tavernen, wo man sich entspannen während des Wartens auf die Rückkehr der Reiter wartet. Proastio hat außer unbegrenzter Wander- und Reitwege viel dem Besucher zu bieten. Es hat mehr als dreißig Kirchen, von denen fast alle mit Wandmalereien verziert sind. Es gibt zwei Klöster, von denen eines aus dem dreizehnten Jahrhundert stammt, sowie eine byzantinische Kapelle und das Kloster Agioi Theodori ganz in der Nähe des Reizentrums.

english

Zugänglich:

Reisebüro Zorbas - Stephan Bartholomä
24024 Stoupa, Peloponnes - Griechenland
Tel: +30 69781 44435, +30 27210 77879, e-Mail: info@zorbas.de